Dhünn_Stahl_039.jpg

Unlegierte Stähle

Die Einsatzbereiche dieser Stahlgruppe ist über alle Branchen gestreut.

 

Hierbei handelt es sich um Werkstoffe ohne Zulegierungen wie Cr, Mo, Ni, etc.

 

Die Unterschiede der einzelnen Werkstoffe liegen hauptsächlich in dem veränderten

Kohlenstoff-Gehalt bzw. der anschließenden thermischen Nachbehandlungen.

 

Hierbei lassen sich die geforderten mechanischen Werte einstellen.

 

ABMESSUNGEN

OBERFLÄCHENAUSFÜHRUNG

Werkstoffbeispiele:

Synergien
sinnvoll nutzen

 

Holger Stursberg

Marc Neuhaus

Telefon:  +49-(0)2196-88549-0

Telefax:  +49-(0)2196-88549-29

Wir sind für Sie da: